Es gibt sicher in Deutschland weit über 60 Katzenorganisationen. Einige sind auch durch Dachorganisationen weltweit vertreten. Den richtigen Verband für sich und seine Katzen zu finden ist sicher nicht leicht.

Ich habe von folgenden Dachorganisationen gehört
Fédération Internationale Féline                                        FIFe
Governing Council of the Cat Federation                           GCCF
World Cat Federation                                                       WCF

Wie kommt man dazu, einem Verband beizutreten? Bei mir war es der Gedanke
"ich will ja einen Stammbaum für meine Kitten".
Und da meine Züchterin Mitglied beim "FEDERATON FELINE HELVETIQUE" (FFH), dem schweizerischen Mitglied der Dachorganisation der FIFe ist, bin ich dem deutschen FIFe-Verein, dem "1. DEUTSCHEN EDELKATZENZÜCHTER-VERBAND E.V." (1. DEKZV e.V.) beigetreten. Er wurde 1922 in Nürnberg gegründet.
"Der Zweck des Vereins ist die Lenkung, Überwachung und Förderung der Züchtung von Katzen" (Auszug aus der Satzung des 1. DEUTSCHEN EDELKATZENZÜCHTER-VERBANDES e.V.). Wenn man einem Verband beitritt, muss man sich natürlich auch an die Satzung und die Richtlinien halten.
Da diese dem Wohle der Katzen und dem Erhalt der Rassen entsprechend dem Rassestandard dienen, ist eine Zucht ohne diese Vorgaben erheblich einfacher, aber steht dann noch die Katze im Vordergrund? Weiß der Käufer dann noch, was für eine Rasse er sich wirklich zulegt?